i love japan


Ende August bin ich in Fukuoka
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    mis.undecided

   
    deadsuperstar

   
    deadparade.on.sunday

    - mehr Freunde



http://myblog.de/stefanrocktjapan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tiere

Vielleicht dachten manche, ich bin durch mein Angeniesung, erkrankt und kann deswegen nicht schreiben, dem ist aber nicht so.

Also letzte Woche war bei mir eindeutig die Woche der Tiere.

Die japanischen Jungs (aber auch ein paar Mädels) fahren voll auf Insekten ab, besonders auf diese Hornkäfer oder wie das auf deutsch heißt. Auf jeden Fall stehen jetzt 3 Plastekisten mit Erde im Kindergarten, die ich persönlich mit Erde aufgefüllt habe und dann da diese Larven von dem Hornkäfer reingesetzt habe. Die waren mal richtig eklig, wie Maden nur so groß wie ne ganze Handfläche. Hatte aber Angst, dass ich die mit der Schippe aufspieße, weil ich die erst in ner Kiste mit Erde suchen musste.

Außerdem ist ja der Frühling jetzt hier angekommen, na eigntlich schon länger, und die Tier(und besonders Insekten-)welt regt und die Kiddis kramen echt alles aus der Erde aus und zeigen mir das voller Stolz. Besonders Kellerasseln sehe ich hier jetzt jeden Tag, wunderschön. Hab aber eher Mitleid mit den Tieren, weil die Kinder nicht sehr sanft mit denen umgehen und ich sag immer „Aber geht mal lieb damit um…“, weiß net, ob sie das verstehen, aber gestern meine eine „Nein, die sind nicht kawaii“, tja hab dann versucht mit „es sind auch Lebewesen…“, aber diskutieren auf japanisch, besonders mit Kindern, ist nicht so einfach haha.

Am gleich Tag der Hornkäferlarven hab ich mit den Senseis einen Rundgang auf dem Außengelände gemacht, als die Kinder schon weg waren. Die neuen Senseis wurden eingewiesen und da wurde erklärt, was Kinder dürfen und was nicht (schnarch). Na auf jeden Fall lag dann mitten auf dem Gelände ein riesengroßer, fetter, toter Rabe. Richtig oll. Ich durfte ihn dann beerdigen, was ich dann auch gemacht habe. Fand das zwar doch nicht so eklig wie erwartet, nur hatte ich dauernd Angst, dass er doch noch lebt und auf einmal anfängt, mir von der Schippe zu springen. Zum Glück war er dann endlich unter der Erde. Nur erschreck ich mich jetzt immer, wenn die übrigen Raben da rumkrächzen, ich glaube, sie suchen ihn…

Gut fand ich auch, dass eines Tages auch ne Mutti in das Büro kam und nach einer Sensei gefragt hat. Da Milan und ich die einzigen waren und Papier gefaltet haben, wollten wir ihr helfen und dann auf einmal sah ich, dass sie einen Spatz auf der Hand hatte. Sie wollte den Spatz auf das Außengelände des Youchiens setzen (wo die ganzen verrückten Kinder mit Schippen und Dreirädern rumlaufen). Der Vogel konnte nicht richtig fliegen, weil er wohl aus dem Nest gefallen ist. Also anstatt den Spatz zurück zum Nest zu bringen oder dort in die Nähe, bringt sie ihn den ganzen Weg zum Youchien. Hab ihn dann genommen und zurückgebracht, wunderbar. Milan meint, wenn man den aber anfässt, dann nimmt die Mutter den nicht mehr zurück, weil er anderen Geruch hat – Meinungen dazu? Wie’s dem Vogel wohl geht…

Meine Lieblingstierchen (nämlich die Kakerlaken) sind weniger geworden – ab und zu begnege ich hier im Haus einer, aber nur den kleinen Exenplaren, die sich noch mit einem Heft erschlagen lassen. Letztens hat Milan aber so ne Slipper vom Youchien genommen und eine Sensei fragt uns noch, ob wir nicht eigene nehmen wollen, weil die eigentlich für die Gäste bestimmt sind und während er sie nimmt, fällt so ne rischtisch fette Kakerlake raus. Die ist aufm Rücken gefallen und strampelt da so richtig eklig rum. Meinte nur, dass sich die Gäste darüber bestimmt gefreut hätten, auf jeden Fall gugg ich jetzt immer vorher in meine Schuhe und klopf sie aus, weil so was am Morgen in meinen Schuh ist verzichtenswert. Aber trotzdem guter Trick, Kakerlake einfach aufn Rücken werfen und dann soll se mal sehen.

Scheiße, ich seh gerade eine kleine (im Ernst), wo ist mein japanisch Lernheft…

27.5.10 13:29
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Papa (28.5.10 10:13)
Ja, Stefan und seine Kakerlaken.
Da kannst du dich ja auf die Ameisenjagt zu Hause freuen. Anna hat bereits einige Exemplare auf dem Balkon gesichtet. Also Stefan, ran. Hier wartet wieder eine Aufgabe auf dich.


Nico (31.5.10 17:36)
also zum vogel da hat milan wohl recht das is was man imma so sagt ob das ne wissenschaftliche basis hat weiss ich allerdings nich :D
mach ma nen paar fotos von den käferlarven :D ich meine ne handfläche das is riesigb kann ich mir kaum vorstellen :D


Jussi (22.6.10 20:43)
Du hast Kakerlaken, ich hatte bzw habe Mauese im Zimmer. Irgendwie laeuft was nicht richtig, oder? Ich glaube wir haben uns seeeehhhhr viel zu erzaehlen, wenn wir beide wieder zurueck sind. Aber bis dahin haelst du natuerlich noch durch und Diskussionen gibts auch spaeter mit Kindern, wenn du Grundschullehrer bist^^
Also lass dich nicht von den Raben (sowohl die Kinder als auch die echten Raben^^)fressen...

Hab dich lieb! Kussi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung